„In Tübingen läuft’s!“, hieß es vor rund einer Woche wieder bei der Fachabeilung Schule und Sport der Stadt Tübingen, als zum vierten Mal die Tübinger Laufveranstalter am runden Tisch zusammenkamen.

Ziel der Treffen am „runden Tisch“ soll ein regelmäßiger gegenseitiger Austausch sein, bei dem mögliche Synergien identifiziert werden können. Darunter fällt zum Beispiel das gegenseitige Unterstützen mit Material, Infrastruktur und ggf. auch Helfern. Neben der besseren Vermarktung soll weiterhin vor allem auch die Steigerung der Qualität ein wichtiges Ziel sein.

Erstmals dabei war Mathias Allgäuer, Geschäftsführer des Naturparks Schönbuch und Organisator des neu in der Runde aufgenommenen Forstsportlaufs.  „Wir freuen uns, so herzlich von der Tübinger “Lauf-Familie“ aufgenommen worden zu sein und haben bereits bei unserem ersten Lauf vom bestens funktionierenden Netzwerk profitiert,“  kommentierte Allgäuer anschließend seine Teilnahme am Treffen.

Breites läuferisches Angebot in Tübingen

Tübingen ist wohl in Baden-Württemberg die einzige Stadt mit einem so breiten läuferischen Angebot über das ganze Jahr hinweg. Läufer und Nordic Walker können in und um Tübingen verschiedene Rennen bestreiten. Diese unterscheiden sich stark in Distanz, Streckenführung und Wettkampfmodi.

Eines haben sie alle gemeinsam: Im Mittelpunkt stehen der Spaß und die sportliche Betätigung.

Neben sechs Straßenläufen (Osterlauf Kiebingen, Soundtrack 10k, Hornissenlauf Kusterdingen, Tübinger Erbe-Lauf, Forstsportlauf Bebenhausen, itdesign-Nikolauslauf) werden Staffelläufe (100 km Staffel der Universität Tübingen), Hindernis- und Naturläufe (Kirnberglauf Lustnau) und Bergläufe (Spitzberglauf Hirschau) angeboten.

Und das für Zielgruppen von jung bis alt. Alleine in den Hauptwettbewerben mobilisierten die Vereine im letzten Jahr mehrere Tausend Läufer.

Gemeinsames Plakat und Info-Website

Neben dem gemeinsamen Plakat (PDF) wurde erneut ein Flyer mit Kurzbeschreibungen (PDF) aller Läufe entwickelt, „für Sportler, die die Tübinger Lauf-Szene noch nicht so gut kennen“, so der Projektleiter Till Ottmar (Fachbereich Schule und Sport, Stadt Tübingen).

Ebenfalls bietet die Stadt Tübingen auf ihrer Homepage unter www.tuebingen.de/bewegt eine Übersicht aller Tübinger Läufe mit weiterführenden Informationen und Links.

Als Jahresabschluss 2019 steht am 8. Dezember im Tübinger Norden der itdesign-Nikolauslauf an. Erster Lauf im neuen Jahr ist am 4. April der Osterlauf in Kiebingen.